Anzeige

5. Anti-Aging-Kongress

18. Mai 2019 – Raum M3

Anti-Aging-Verfahren werden immer fortschrittlicher, das bedeutet für Sie neue Herausforderungen und Chancen. Der 5. Anti-Aging-Kongress bietet Ihnen die Möglichkeit, sich im immer wichtiger werdenden Bereich des Anti-Aging fortzubilden und sich mit erfahrenen Profis auszutauschen. Wissenschaftliche Themen werden fächerübergreifend und praxisbezogen von anerkannten Referenten präsentiert.

Im Fokus des 5. Anti-Aging-Kongresses stehen die Bereiche Anti-Aging und Dermatologie, Anti-Aging und Wirkstoffe, Effektives Anti-Aging mit Medical-Beauty-Verfahren.

Der 5. Anti-Aging Kongress ist von der Sächsischen Landesapothekerkammer mit insgesamt 3 Fortbildungspunkten für Apotheker/innen, pharmazeutisch-technische Assistenten, Pharmazieingenieure, Apothekenassistenten und pharmazeutische Assistenten (Nichtapprobierte) zertifiziert. 

9.30 – 10.00 Uhr Registrierung
10.00 – 10.15 Uhr Begrüßung und Einführung, Angelika Meiss

Session 1: Anti-Aging und Dermatologie

10.15 – 11.00 Uhr

Forever Young? Möglichkeiten und Grenzen von kosmetischen Wirkstoffen

Bedingt durch eine immer längere Lebenserwartung und einen zeitgleichen jugendlichen Lifestyle bis ins hohe Alter möchten viele den Zeichen der Hautalterung entgegenwirken. Dabei stehen Maßnahmen im Vordergrund, die nicht invasiv sind und keine Ausfallzeit mit sich bringen. Die Kosmetik bedient den Wunsch nach einem jugendlichen Aussehen mit effektiven Wirkstoffen, die Hautalterungszeichen entgegenwirken. Der Vortrag „Forever Young“ bietet einen Überblick über aktuelle Wirkstofftrends zum Thema Anti-Aging und Slow-Aging und geht dabei auf neueste Erkenntnisse der Hautalterung ein.

Referentin: Dr. phil. Meike Streker
Studium der Kosmetikwissenschaft mit anschließender Promotion, seit 2009 Dozentin am Fachbereich Kosmetikwissenschaft der Universität Hamburg und seit 2013 wissenschaftliche Beraterin der Kosmetikindustrie, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Dermopharmazie.

11.00 - 11.45 Uhr

"Hydrafacial" – die Anti-Aging-Revolution aus Los Angeles

Hydrafacial gehört zu den modernsten und schonendsten Behandlungsmethoden, wenn es um nichtinvasive Derma-Treatments geht. Dabei handelt es sich um eine international anerkannte Methode der schonenden Hautabtragung, die aus verschiedenen Zeitschriften und TV-Sendungen bekannt ist. Dieser Vortrag zeigt Ihnen, warum Hydrafacial inzwischen zu den beliebtesten Behandlungen der Stars gehört, welche Technologie dahintersteckt und welche tollen Resultate damit erzielt werden können.

Referentin: Vanessa Schaaf
Staatlich anerkannte Fachkosmetikerin und Expertin für Medical Beauty. Spezialisiert in den Fachbereichen apparative Anti-Aging-Methoden und Hydrafacial mit langjähriger Erfahrung im praktischen Einsatz sowie Permanent Make-up als besonderer Schwerpunkt.

Tickets

Session 2: Anti-Aging und Wirkstoffe

13.30 – 14.15 Uhr

Prävention & Regeneration von UV-Schäden – gibt es die optimale Vor- und Nachsorge?

Beim Sonnenschutz ohne Nebenwirkungen scheiden sich die Geister. Nahezu ideologische Argumentationen bestimmen u.a. die Diskussionen um den Einsatz mineralischer oder synthetischer UV-Filter sowie von Antioxidantien. Konträre Studien, Meinungen und Konzepte nicht nur zur Vorbeugung, sondern auch zur Behandlung von Lichtschäden sowie zur Rolle des körperlichen Eigenschutzes verunsichern darüber hinaus Kosmetikerinnen und Verbraucher. Der Vortrag stellt interessante Fakten zum Thema zusammen!

Referent: Dr. Hans Lautenschläger
Studium der Chemie und Physik an der Freien Universität Berlin, Promotion in organischer Chemie. Seit 1998 ist er geschäftsführender Gesellschafter der KOKO Kosmetikvertrieb GmbH & Co. KG und spezialisiert auf die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb physiologischer Hautpflegemittel.

14.15 - 15.00 Uhr

Ein Universum in unserem Körper – Darmbakterien und ihre Bedeutung für unser Wohlbefinden

Entscheidend für unsere Gesundheit ist das optimale Zusammenspiel. Denn unsere Darmbakterien produzieren Hormone, Botenstoffe, Eiweiße und Antioxidantien. Sie bestimmen mit, ob wir uns wohl fühlen, ob wir satt oder glücklich sind, ob wir gut schlafen und wie unsere Figur ist. Sie schützen uns vor Toxinen und pathogenen Keimen. Unsere äußere Haut ist vielfältigen Einflüssen wie Sonnenlicht, Hitze, Kälte oder Bakterien ausgesetzt. Ein gesundes Hautmikrobiom ist in der Lage, die Haut zu schützen. Bestimmte Bifidobakterien und Lactobacillen können Entzündungen auf der Haut wirkungsvoll verhindern. Lernen Sie unser inneres Universum in diesem Vortrag genau kennen!

Referentin: Sabine Köppen

Seit 1994 staatlich geprüfte Heilpraktikerin, eigene Praxen in Berlin und Leipzig. Zusatzausbildungen in Bioresonanztherapie Bicom, Biolifting, Ohrakupunktur, hämatogene Oxydationstherapie, Ausleitungsverfahren, Antlitz Diagnostik, Neuraltherapie.

Tickets

Session 3: Effektives Anti-Aging mit Medical-Beauty-Verfahren

16.15 – 17.00 Uhr

Das alternde Gesicht – mit Fokus auf Gesichtshaut- und Lidkorrekturen

In der ästhetischen Chirurgie kommen der Problemanalyse und Befunddokumentation eine entscheidende Bedeutung zu. Wir verfolgen deshalb ein ganzheitliches Konzept, welches sogenannte Insellösungen vermeidet. Trotzdem entscheiden sich die Patienten erst einmal für einen kleineren lokal begrenzten Eingriff, wie z. B. die Blepharoplastik in Kombination mit adjuvanten Therapien. Um einen harmonischen Gesamteindruck zu erhalten ist jedoch ein kombiniertes Face-Neck- & Stirn-Lift mit Blepharoplastik notwendig!

Referent: Dr. Thomas Wagner 

Seit 1996 Chefarzt der Schwanseeklinik in Weimar mit Spezialisierung auf ästhetischplastische Eingriffe im Kopf-Hals-Bereich. 1984 / 1985 Studienabschluss in Humanmedizin in Jena, Facharztausbildung für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie und Promotionsverfahren.

17.00 - 17.45 Uhr

Lippenvolumen mit Hyaluron und perioale ästhetische Behandlungsmöglichkeiten

Die Lippen und der gesamte periorale Bereich sind durch sich dauernd wiederholte mimische Bewegungen ein sehr beanspruchter Bereich. Diese Gesichtsregion unterliegt dadurch auch einem anderen Anspruch an die eingesetzten Filler, Materialien sowie an die Fähigkeiten des Behandlers. Während bei jüngeren Patientinnen häufig die alleinige Behandlung der Lippe vollkommen ausreichend ist, verlangt ein vorgealtertes Gesicht nach Kombinationsbehandlungen und einer Betrachtung des perioralen Bereichs.

Referentin: Dr. med. Negin Pakravesh

Seit 2017 Ärztin für ästhetische Dermatologie und Hautchirurgie in der Rosenpark Klinik und BELLARI Rosenpark. Zu ihren Schwerpunkten gehören Anti-Aging-Behandlungen.

Tickets

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren 2019!

Ihre Ansprechpartnerin

Heike Großmann
Tel.: +49 (0)7243 7278-352
E-Mail: heike.grossmann@health-and-beauty.com